Mein CO2-Fußabdruck

Jeder Mensch hat einen CO2-Fußabdruck. Wenn wir durchs Leben gehen, verursachen wir aufgrund von verschiedenen Aktivitäten Emissionen. Unsere Autofahrten und Flugreisen, unser Lebensmittel- und Kleidungskonsum, Strom und Heizung … all das verursacht Emissionen.

Dabei haben wir auch eine besondere Verantwortung den anderen Weltbürgern gegenüber. Aufgrund unseres hohen Lebensstandards haben wir in Deutschland einen besonders großen CO2-Ausstoß. Über 6 Milliarden Menschen haben einen geringeren CO2-Fußabdruck als wir. Das bedeutet aber auch gleichzeitig, dass wir einen besonders großen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

*CO2-Ausstoß um die Klimaziele von 1,5 oder 2 Grad Celsius bis 2050 zu erreichen. Daten: IPCC, EDGAR

Der weltweite, jährliche CO2-Ausstoß pro Kopf beträgt in etwa 6 t CO2. In Deutschland liegen die meisten Menschen damit deutlich über diesem Durchschnitt. Allerdings gibt es ein berechnetes maximales CO2-Budget, damit die Pariser Klimaziele erreicht werden können. Damit wir eine reelle Chance haben, dass sich die globale Temperatur bis 2050 um nicht mehr als 1,5° C erhöht, dürfte jeder Mensch maximal nur 1,2 t CO2 pro Jahr ausstoßen. Für das 2°C Ziel ist der Betrag mit 2,7 t etwas höher, aber dennoch deutlich unter unseren aktuellen Emissionen. 

Die Menschen mit dem ökologistischen Lebensstil in Deutschland haben den niedrigsten CO2-Ausstoß von 7,2 t. Allerdings zeigt dies, dass allein ein ökologischer Lebensstil leider nicht ausreicht um das Klima zu erhalten. Daher sind weitere Maßnahmen, wie der CO2-Ausgleich, unvermeidbar.

 

Unser Portfolio:

Klimabeitrag für den persönlichen CO2-Fußabdruck

CO2-Ausgleich für Reisen

 Moorpatenschaft für regionale Projekte

Jeder kann individuell etwas tun, um seinen CO2-Fußabdruck zu senken. Wer jedoch darüber hinaus noch einen größeren Beitrag zum Klimaschutz leisten möchte, kann dies mit der Unterstützung von Klimaschutzprojekten tun.

Dadurch kann der Klimabeitrag regional und direkt vor der Haustür geleistet werden. Unsere Projekte setzen Moorschutz in die Tat um und machen den Klimaschutz erlebbar. 

Wer sich selbst von seinem eigenen Moorschutzprojekt überzeugen möchte, ist immer herzlich dazu eingeladen, mit uns in Gummistiefeln die Projekte zu besuchen.  

 

Es gibt viele Arten, die eigenen Emissionen zu senken. Doch es ist sehr schwer, aus eigener Kraft komplett klimaneutral zu werden. Dazu wäre ein vollkommenes Aussteigerleben erforderlich. Doch wir wollen weiterhin unsere Familie und Freunde besuchen können, brauchen Abstand zum Alltag in fremden Regionen als Weltbürger und wollen uns gesund und ausgeglichen ernähren.

Diese Freiheit ist wichtig.

Gleichzeitig wollen wir uns und unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten ermöglichen. Dafür müssen wir unsere Klimaschutzbemühungen ernst nehmen und das tun, was in unserer Kraft steht.

Wer Verantwortung für seine Restemissionen übernehmen möchte, kann einen Klimabeitrag leisten und Projekte unterstützen, die aktiv die Emissionen senken.  

Wie das funktioniert erfährst du hier!

Das Geld aus den Spenden fließt direkt in regionale Moorschutzprojekte. CO2-regio arbeitet gemeinnützig. Uns ist wichtig, dass das Geld dem Klimaschutz zugutekommt.

In den Moorschutzprojekten werden bisher entwässerte Moorgebiete wiederbelebt. Dadurch werden auf einem Hektar jährlich so viele Emissionen vermieden, wie auf 200.000 km durch ein Verbrennerauto ausgestoßen werden. Aber auch Artenschutz, seltene Lebensräume, Hochwasserschutz, Grundwasserneubildung und der Boden profitieren vom Moorschutz.

Mehr dazu findest du hier.

Aktuell realisieren wir Projekte in Ingolstadt und Karlskron.

Hier kannst du mehr über unsere Projekte erfahren.

Wir nehmen das Risiko durch Greenwashing ernst und stellen dem ein entschlossenes „nicht mit uns“ entgegen.

Nur so zu tun, als würde ein Klimabeitrag geleistet, ohne tatsächlich etwas zu bewirken, ist für CO2-regio ein absolutes No-Go. Jedes Klimazertifikat wird durch unabhängige Dritte geprüft und in einem Register stillgelegt. Jeder Spender erhält von uns eine Koordinate, wo sich das unterstützte Moorschutzprojekt befindet.

Mehr zu dem Thema, kannst du auch hier entdecken






Ich möchte einen Klimabeitrag leisten

Du möchtest einen Klimabeitrag leisten und zum Moorschutz beitragen?

Bereits jetzt kannst du unsere Arbeit unterstützen und ein Klimazertifikat reservieren.

Mit deiner Hilfe können wir die Ingenieursbüros und Arbeiten im Moorschutz finanzieren. Sobald die Zertifizierung ab 2025 erfolgt ist, wird das für dich reservierte Zertifikat stillgelegt und dein Klimabeitrag ist geleistet.

Um eine Tonne CO2 auszugleichen, reichen bereits 80€. Mit 4€ kann ein m² Moorboden über 20 Jahre geschützt werden.

Die Spende fließt in ein regionales Moorschutzprojekt. Im Nachgang erhältst du eine Spendenbescheinigung und eine Koordinate, wo sich das Projekt befindet.

Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, schau gerne in unseren Blog, in dem wir über neue und alte Projekte informieren.